OSCAR
®
-
GEWINNER
IN DER KATEGORIE
“Bester
fremdsprachiger
Film”
The Salesman
Ab 15.6. auf DVD
& als Video on Demand
„Die Präzision, die Empathie für
seine grandios gespielten Figuren
ist meisterlich“
SPIEGEL ONLINE
„Ein Ehekrimi von großer emotionaler Wucht
– auf alle Fälle sehenswert.“
ZDF NEU IM KINO
„Leidenschaftlich gespielt
und filigran erzählt“
DIE ZEIT
„Asghar Farhadi – kluger Chronist
der iranischen Gesellschaft“
BERLINER ZEITUNG
„Mit psychologischem Feinsinn
– sehr spannend“
DER SPIEGEL
„Ein Meister im Spiel
mit der Erwartung“
FRANKFURTER RUNDSCHAU
„Großartig geschrieben, gespielt
und inszeniert“
SZ EXTRA
„Farhadi versteht es großartig,
im Privaten die Zerrissenheit der iranischen
Gesellschaft zu spiegeln.“
NÜRNBERGER NACHRICHTEN

Da ihr altes Mietshaus einsturzgefährdet ist, sind Emad und Rana, ein junges Paar in Teheran, gezwungen in eine neue Wohnung zu ziehen. Was sie nicht wissen ist, dass die vorherige Mieterin ein nicht ganz einwandfreies Leben geführt hat. Im Zuge einer Verwechslung kommt es zu einem Übergriff in den eigenen vier Wänden, der die Beziehung von Emad und Rana nachhaltig verändert...

Oscar®-Regisseur Asghar Farhadi („Nader und Simin“) erweist sich als meisterlicher Taschenspieler des Weltkinos. Mit THE SALESMAN versteht es Farhadi, seine kunstvoll verschränkten Handlungs- und Bedeutungsebenen in einen spannenden Thriller zu verpacken und dabei komplexe Konstrukte wie Ehre, Männlichkeit und Gerechtigkeit zu verhandeln. Asghar Farhadi erhielt in Cannes den Preis für das Beste Drehbuch und Shahab Hosseini den Preis als Bester Hauptdarsteller. THE SALESMAN wurde bei den Oscar®-Verleihungen 2017 als Bester fremdsprachiger Film ausgezeichnet. Auf den Filmfestspielen in Cannes erhielt Asghar Farhadi den Preis für das Beste Drehbuch und Shahab Hosseini den Preis als Bester Hauptdarsteller.

Ab 15.6. auf DVD
& als Video on Demand
„Die Präzision, die Empathie für
seine grandios gespielten Figuren
ist meisterlich“
SPIEGEL ONLINE
„Ein Ehekrimi von großer emotionaler Wucht
– auf alle Fälle sehenswert.“
ZDF NEU IM KINO
„Leidenschaftlich gespielt
und filigran erzählt“
DIE ZEIT
„Asghar Farhadi – kluger Chronist
der iranischen Gesellschaft“
BERLINER ZEITUNG
„Mit psychologischem Feinsinn
– sehr spannend“
DER SPIEGEL
„Ein Meister im Spiel
mit der Erwartung“
FRANKFURTER RUNDSCHAU
„Großartig geschrieben, gespielt
und inszeniert“
SZ EXTRA
„Farhadi versteht es großartig,
im Privaten die Zerrissenheit der iranischen
Gesellschaft zu spiegeln.“
NÜRNBERGER NACHRICHTEN

Da ihr altes Mietshaus einsturzgefährdet ist, sind Emad und Rana, ein junges Paar in Teheran, gezwungen in eine neue Wohnung zu ziehen. Was sie nicht wissen ist, dass die vorherige Mieterin ein nicht ganz einwandfreies Leben geführt hat. Im Zuge einer Verwechslung kommt es zu einem Übergriff in den eigenen vier Wänden, der die Beziehung von Emad und Rana nachhaltig verändert...

Oscar®-Regisseur Asghar Farhadi („Nader und Simin“) erweist sich als meisterlicher Taschenspieler des Weltkinos. Mit THE SALESMAN versteht es Farhadi, seine kunstvoll verschränkten Handlungs- und Bedeutungsebenen in einen spannenden Thriller zu verpacken und dabei komplexe Konstrukte wie Ehre, Männlichkeit und Gerechtigkeit zu verhandeln. Asghar Farhadi erhielt in Cannes den Preis für das Beste Drehbuch und Shahab Hosseini den Preis als Bester Hauptdarsteller. THE SALESMAN wurde bei den Oscar®-Verleihungen 2017 als Bester fremdsprachiger Film ausgezeichnet. Auf den Filmfestspielen in Cannes erhielt Asghar Farhadi den Preis für das Beste Drehbuch und Shahab Hosseini den Preis als Bester Hauptdarsteller.